Single Review: wienerzucker – Ziemlich Alla

wienerzucker

Ziemlich Alla, die fünfte Single des Wiener Liedermachers „wienerzucker“ ist ein ehrliches Lied über bereute Partybesuche, leer, tiefgründig und zerbrechlich wie ein Weinglas.

„Im 19’er Jahr ist man noch gelegentlich auf Festln und in Wohnungen gelandet, die man sich schon währendessen gerne gespart hätte… trotzdem ist es dann leichter die Party und Gäste mies zu finden als sich einzugstehen, dass man den Abend alleine zwar gebraucht aber nicht so gut ausgehalten hätte. Und wer ist schon wirklich, wirklich gern alleine…“, meint wienerzucker zu seinem Lied.

Ziemlich Alla ist sinnierend, suchend und sehnend; fragend und fragil; ratlos, rauchend, und resignierend.

Die wechselnden Gefühlswelten werden verklanglicht durch das Pendeln zwischen einem ein bisschen instabil träumenden und einem leeren Akkord. Ziemlich Alla ist außerdem ein weiteres Beispiel dafür, dass auch ausdrucksstarke, traurige Lieder nicht zwangsläufig in der Moll-Tonart stehen müssen.

Dass die Bläser in der Backing-Band konträr zu wienerzuckers Text und Gesangs-Take eher in Feierlaune sind, macht den besonderen Reiz dieses Liedes aus.

Auffallend ist weiters, dass besonders in der Bridge des Lieds die Rhythmussektion gleich dem Hauptprotagonist des Videos versucht, gerade und zielstrebig zu bleiben, auch wenn alles schwankt.

Wienerzucker setzt bei seinen bisherigen Liedern weniger auf langgezogene Melodien, sondern mehr auf rhythmische Phrasierung im Liedermacher Stil. Die speziellen Bläser in der Backing-Band geben wienerzucker einen breiteren Gesamtsound.

Textlich schöpft wienerzucker auch in Ziemlich Alla wieder aus Persönlichem, Liebe, Nicht-Liebe, Ängsten, Zweifel und generell der Lebenswelt junger Menschen. Auch Gesellschaftliches und – in anderen Liedern – auch Politik werden als Zutat eingestreut.

So lassen sich mit der Musik wienerzuckers und den originellen Texten, wie dem von Ziemlich Alla, die bitteren Zeiten im Leben versüßen.

wienerzucker auf facebook

Klangskizzerei Newsletter

Klangskizzerei - der skizzerische Musikblog.

I agree to have my personal information transfered to MailChimp ( more information )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.